Samstag, 8. April 2017

Rückblick: Kühlschrank und Wochenplan in KW 14/17

In dieser Woche zeigte es sich mal wieder, dass es immer gut ist, etwas aus Zutaten, die im Vorrat sind, auf dem Plan zu haben, wenn man etwas schieben muss. Diesmal machte ich zu viel Kartoffelsalat, und so schoben wir die Spinat-Lasagne in die kommende Woche.

Der Plan in der Theorie:
Unser Wochenplan der KW 14/17.
Der Wochenplan in der Praxis:

Sonnabend, Sonntag und Montag gab's Tiroler Kartoffelsalat mit Würstchen bzw. Hähnchenbrustfilet.

Dienstag gab's Hack mit Paprika, und da der Gatte Nudeln dazu machte, reichte es auch noch für eine Büro-Mahlzeit für ihn und für mich am Donnerstag.

Mittwoch setzte der Gatte einen großen Topf Bohnensuppe auf, von der er auch noch Donnerstag und einmal im Büro aß. Ein paar Portionen wurden auch wieder eingefroren.

Freitag waren wir zum Tapasessen im Altamira.

Zum Ende der Woche war der Kühlschrank ziemlich leer.

Der Kühlschrank am Ende der Woche.
Ich muss dringend mal die vielen Glaskonserven, die sich ungeplant vermehren, sichten und verarbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.